Tipp für Deko-Quests

Solltet ihr ein Quest haben, bei dem ihr die Dekopunkte erhöhen sollt, könnt ich ganz einfach bereits vorhandene Deko abreißen, ins Inventar legen  und wieder aufbauen. Vor allem die Vogeltränke bringt ja ordentlich Deko-Punkte.

Aber Achtung, dies funktioniert nur für das jeweilige Quest. Denn alles, was abgerissen wird, wird an Punkten auch bei der Dekowertung abgezogen. Neue Kunden bekommt man daher leider nur, wenn man weiterhin auch Münzen oder Edelsteine investiert.

Dekopunkte komplett
Dekowertung

Dekopunkte nach Abriss der Vogeltränke
Dekowertung2

Allgemeine Tipps und Tipps für den Anfang

LieschenZu Beginn der Open Beta wurden ja alle Spieler wieder zurück auf Level 1 gesetzt. Hier mal ein paar Tipps, um den Anfang zu erleichtern:

Wenn ihr noch weitere Tipps oder Verbesserungen habt, immer her damit.

  • Schickt eure Spielfigur immer  los, um Holz zu hacken und Steine zu kloppen. Diese Ressourcen werden ständig und später auch in großen Mengen benötigt.
  • Belegt so früh wie möglich alle Nachbarschaftsplätze, denn nur die Besuche bei euren Freunden bringen euch die benötigten Sonderwaren (jeweils 2 pro Nachbar sowie zusätzlich ein Geschenk bei Gegenbesuch)
  • Erweitert so schnell wie möglich die Fabriken um weitere Produktionsplätze – mindestens zwei, wenn möglich auch drei
  • Meine Erfahrung zeigt, dass es sinnvoll ist, möglich früh einen zweiten Blumenladen zu bauen. Blumen benötigen eine wesentliche längere Produktionszeit  und werden mit der Zeit sehr stark von den Kunden nachgefragt
  • Wohnhäuser bauen und erweitern – das bringt mehr Kunden auf den Markt. Diese lassen sich jedoch nur bis zur 2. Stufe mit Münzen freischalten, danach geht es nur noch mit Edelsteinen!
  • Holz- und Steinlager erweitern – das kostet zwar eine Menge Waren für die 2. Stufe, aber der Platz wird dringend benötigt. Auch diese lassen sich nur bis zur 2. Stufe mit Waren ausbauen
  • Immer erst ein Wohnhaus bauen, ausbauen und dann ein neues kaufen und aufstellen. Die Warenabgabe für die 2. Stufe steigt sonst enorm
  • Die Quests auf der linken Seite erledigen – nur die bringen wirklich richtig Erfahrungspunkte. Allen voran das Hauptquest (dies gilt nur für den Anfang, in späteren Leveln erreicht man mehr EPs durch das Herstellen der Waren, durch den Fischer und nun auch durch das Sondergebäude (Wrack, Theater, Ballon)
  • Vermeidet es nach Möglichkeit, bei der Zeitverkürzung zwischen den Wimmelbildern den Honigtopf zu spenden. Dann lieber abwarten, denn dieser ist die seltenste Sonderware und eigentlich immer Mangelware
  • Lagerkapazität erhöhen – es wird ganz schnell knapp
  • Dekopunkte erhöhen – auch das bringt mehr Kunden
  • In der Accountverwaltung (einfach auf euren Avatar oben links klicken) und dort den Haken bei „Sicherheitsabfragen bei Edelsteinausgaben“ setzen. Sonst kann es ganz schnell passieren, dass ihr Edelsteine verpulvert
  • Die täglichen kostenlosen Ressourcen im Holz- und Steinlager abholen
  • Für das immer wiederkehrende Sonderwaren-Quest am besten die Kunden schon vorher sammeln und auf den Marktplatz schicken. Dort können bis zu 10 Kunden verbleiben. Sobald dann das Quest kommt, könnt ihr es relativ zügig abschließen
  • Kommt man bei einem Wimmelbild mal nicht weiter, macht einen Screenshot davon und nutzt dann die Pausenfunktion (funktioniert 3 x bei einem Wimmelbild). Danach das Bild im Programm Paint öffnen und in aller Ruhe suchen. Dort lassen sich die Bilder dann auch entsprechend vergrößern.
  • baut mindestens 2 Blumenläden und versucht bis dahin, mindestens vier, wenn möglich auch alle fünf, Slots freizuschalten. In Level 25 kommt die Rose, die braucht 13 Stunden, man bekommt nur zwei pro Slot und die Fabrik wird pro Rose mit -10 % zerstört. Läuft die Fabrik auf 0 %, brauchen die Rosen 26 Stunden. Im Blumenladen sind die Slots wichtiger als in der Bäckerei, da die Produkte wesentlich länger benötigen und es weniger Produkte pro Slot gibt.