Ausbau der Wohngebäude

Alle Wohnhäuser, egal ob sie mit Münzen, Edelsteinen oder Kristallen gekauft wurden, lassen sich insonderhaeusersgesamt 2 x ausbauen. Die erste Ausbaustufe lässt sich immer mit Waren oder Edelsteinen erledigen. Für die 2. Ausbaustufe werden jedoch für alle Wohnhäuser Edelsteine benötigt.

Wenn Ihr Häuser kauft und aufstellt beachtet bitte: Immer die Häuser eins nach dem anderen bauen und ausbauen! Erst nach dem Ausbau das nächste Wohnhaus bauen.

Wie viele Produkte ihr für den Ausbau der Häuser benötigt, findet ihr in den Tabellen.

Sonderhäuser

Sonderhäuser Ware 1 Ware 2 Ware 3 benötigter Lagerplatz
Sarah +4
nach Ausbau +8
15 Stühle 20 Margeriten 20 Häppchen 55
Meriadin +5
nach Ausbau +10
25 Butter 20 Schreibzeug 15 gelbe Nelken 60
Pachamama +4
nach Ausbau +6
15 Kohle 20 Häppchen 20 Margeriten 55

Adelheid/Friedrich

Adelheid +3 nach Ausbau +6
Friedrich +4 nach Ausbau +8
Äpfel Blechtrommeln Dahlien benötiger Lagerplatz
1. Haus 35 25 15 75
2. Haus 75 55 35 165
3. Haus 120 90 60 290
4. Haus 160 120 80 360
5. Haus 200 155 105 460
6. Haus 245 185 125 555
7. Haus 285 220 150 655
8. Haus 325 250 170 745

Eberhardt/Fridolin

Eberhardt +1, nach Ausbau + 2
Fridolin + 2, nach Ausbau +4
Efeu Brote Brötchen benötigter Lagerplatz
1. Haus 25 25 25 75
2. Haus 85 100 150 335
3. Haus 140 175 275 590
4. Haus 200 250 350 750
5. Haus 260 300 300 860
6. Haus 300 300 300 900
7. Haus 300 300 300 900
8. Haus 300 300 300 900

Elsa/ Alfred

Elsa +2, nach Ausbau +4
Alfred +3 nach Ausbau +6
Nudeln Kohle Kekse benötigter Lagerplatz
1. Haus 20 15 20 55
2. Haus 45 55 45 155
3. Haus 85 75 90 250
4. Haus 120 105 125 350
5. Haus 150 130 155 435
6. Haus 185 160 190 535
7. Haus 215 190 225 630
8. Haus 250 220 260 730
9. Haus
nur mit Alfred!!
280 250 295 825

Sissi/Karl

Sissi +4, nach Ausbau +8
Karl +5, nach Ausbau +10
Tücher Schönheitscreme Bernstein Lagerplatz
1. Haus 40 30 20 90
2. Haus 85 65 45 195
3. Haus 130 100 70 300
4. Haus 175 135 95 405
5. Haus 215 165 115 495
6. Haus 260 200 140 600
7. Haus 300 235 162 697

Kutsche und Kutschenzeiten

Täglich kommen bis zu vier Kutschen mit einer gewissen Anzahl an Kunden.

6ksz373wDie Ankunftszeit der Kutsche ist von Spieler zu Spieler verschieden. Man kann sie nicht selbst bestimmen und leider auch nicht ändern. Die Zeitspanne zwischen den einzelnen Kutschen beträgt jedoch immer sechs Stunden. Die Kunden steigen aber nur dann aus der Kutsche aus, wenn man sich in dem jeweiligen 6 stündigen Zeitfenster mindestens einmal kurz ins Spiel einloggt.

Beispiele:

Die Kutschen von Spieler A kommen um 01:00 Uhr, um 07:00 Uhr, um 13:00 Uhr und um 19:00 Uhr. Spieler A loggt sich um 06:50 Uhr ein und findet die Kunden von der 01:00-Uhr-Kutsche vor. Da er sich nicht sofort wieder ausloggt, sondern auch um 07:00 noch eingeloggt ist, steigen auch die Kunden aus der 07:00-Uhr-Kutsche aus. So gegen 07:15 verlässt A das Spiel, loggt sich dann gegen 18:00 Uhr wieder ein, findet die Kunden aus der 13:00-Uhr-Kutsche vor, guckt noch mal kurz nach 19:00 Uhr in das Spiel und findet auch die Kunden der 19:00-Uhr-Kutsche vor.

Die Kutschen von Spieler B kommen um 01.30 Uhr, 07:30 Uhr, 13:30 Uhr und um 19:30 Uhr. Spieler B schläft morgens etwas länger als A und loggt sich um 07:35 Uhr ein. Die Kutsche um 01:30 Uhr hat er dann leider verpasst, diese Kunden sind weitergefahren. Die Kunden aus der 07:30-Uhr-Kutsche tummeln sich um den Marktplatz. Später am Tag loggt sich B um 13:00 Uhr wieder ein und findet keine neuen Kunden vor, da die nächste Kutsche ja erst um 13:30 Uhr kommt. Er schaut dann noch mal gegen 18:00 Uhr vorbei, findet neue Kunden aus der 13:30-Uhr-Kutsche vor. Die letzte Kutsche verpasst er dann auch, weil sie sich nach 19:30 Uhr nicht mehr in das Spiel einloggt.

Übrigens sind die individuellen Ankunftszeiten der Kutsche an die Koordinierte Weltzeit (UTC) gebunden, so dass sich bei der Umstellung der Uhrzeit zwischen Sommer- und Winterzeit auch die individuellen Kutschenankunftszeiten um jeweils eine Stunde verschieben. Während der in Deutschland gültigen Sommerzeit kommen die Kutschen eine Stunde später als zur Winterzeit.

Kunden

Der Marktplatz ist die zentrmarkt2ale Anlaufstelle des Spiels und für die Kunden. Im Gegensatz zur Villa und allen anderen Gebäuden lässt er sich auch nicht verschieben. Hier kommen auch die Kunden an und es gibt die Kundeninfo und den Sonderwarenhändler.

Beim Sonderwarenhändler kann man bei Bedarf die Sonderwaren Honigtöpfe, Medaillons und Teetassen kaufen. Leider nur gegen Edelsteine. Außerdem können Edelsteine gegen Münzen getauscht werden (nicht anders herum!). Z. B. kosten 15.000 Münzen insg. 100 Edelsteine

 

Kundeninformation

Klickt man die Sanduhr über dem Pferd auf dem Marktplatz an, bekommt man wichtige Informationen über seine Kunden

  • die Ankunftszeit der nächsten Kutsche
  • die Kundenzahl, die mit der nächsten Kutsche eintrifft sowie
  • das aktuelle Kundenmaximum

Außerdem besteht noch die Möglichkeit, sich vier VIP-Kunden mit einem 20% Geld-Bonus einzuladen. Dies kostet jedoch 7 Edelsteine.

info

 

Kunden

Kunden bedienen

Am Anfang des Spiel kommen immer nur vier Kunden pro Kutsche. Diese Zahl kann nur durch Upgrades der Villa oder das Erreichen der nächsten Dekostufe erhöht werden.

Ist eine neue Kutsche angekommen und die Kunden haben den Marktplatz erreicht, erscheint über dem Kopf des jeweiligen Kunden ein Münzsymbol. Das bedeutet, dass dieser Kunde bedient werden kann. Klickt man dieses Symbol an, öffnet sich ein Infofenster, in dem die gewünschten Waren sowie der Verkaufserlös angezeigt werden. Durch einen Klick auf „Verkaufen“ erhält man die entsprechende Anzahl an Münzen und die Waren werden abgezogen.

fehlende Waren

Wenn die vom Kunden gewünschte Ware nicht in eurem Lager vorhanden ist, ist das Münzsymbol über dem Kunden rot durchgestrichen. Durch Klick auf das Münzsymbol öffnet sich auch in diesem Fall das Infofenster des Kunden mit den Kundenwünschen. Die noch fehlende Ware ist in diesem Fall dann rot hinterlegt. Durch Anklicken der rot hinterlegten Ware gelangt man direkt in die jeweilige Fabrik, in der das fehlende Produkt hergestellt werden kann. Ist die entsprechende Fabrik noch gar nicht gebaut, gelangt man direkt in den Shop.

Kunden können auch auf den Marktplatz geschickt werden, wenn sie nicht sofort bedient werden können oder wenn man sie sammeln möchte, z. B. für das nächste Sonderwarenquest. Allerdings können sich immer nur höchstens 10 Kunden auf dem Marktplatz befinden, die restlichen laufen einfach so weiter durch eure Welt.

Natürlich kann man Kunden auch ganz wegschicken, aber dann gibt es halt keine Münzen

Auf dem Marktplatz könnt ihr zudem den Markthelfer engagieren. Den entsprechenden Artikel dazu findet ihr hier: http://www.uptasiamania.de/der-marktschreier

 

Baugenehmigungen, Kundenmaximum und Fabriken

Da die Frage des Zusammenhangs zwischen Baugenehmigungen, Kundenmaximum und Bau der Fabriken schon mehrfach aufkam, versuche ich mal, das zu erklären.

Baugenehmigungen

Zu Beginn des Spiel gibt es eine gewisse Anzahl von Baugenehmigungen. Mit jedem Fabrikbau verringert sich diese Zahl. Diese Baugenehmigungen werden – neben einer bestimmten Kundenanzahl – benötigt, um die Fabriken im Shop zu kaufen und dann zu bauen.

Neue Baugenehmigungen gibt es

  • mit jeder neuen Freischaltung einer Fabrik
  • durch das Erreichen der Wimmelstufen 3 und 5
  • und durch Upgrades der Villa

Kundenmaximum

Wenn man eine neue Fabrik bauen möchte, wird neben der Baugenehmigung auch eine gewisse Anzahl von Kunden benötigt (Kundenmaximum). Damit ist die die Anzahl der Kunden gemeint, die sich maximal in eurer Welt aufhalten können. Damit sind nicht die Kunden gemeint, die mit der nächsten Kutsche kommen.

Auch das Kundenmaximum lässt sich erhöhen:

  • durch Upgrades der Villa
  • durch den Bau von Wohnhäusern
  • und durch das upgraden der Wohnhäuser

Baut ihr ein neues Wohnhaus, baut dies immer erst aus, bevor ihr ein neues baut. Der erste Ausbau ist immer mit Waren möglich, der 2. Ausbau allerdings nur noch mit Edelsteinen.

Fabriken

Um nun eine neue Fabrik bauen zu können, benötigt man also – neben dem entsprechenden Level natürlich – genügend Baugenehmigungen und außerdem ein ausreichendes Kundenmaximum. Nur wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann man die Fabrik kaufen und bauen.  Die aktuelle Anzahl der Baugenehmigungen wird im Shop angezeigt.

Diese Anzeige wird verdeckt, wenn das für den Bau notwendige Kundenmaximum unterschritten wird. Sobald das benötigte Kundenmaximum durch den Bau/Ausbau von Wohnhäusern wieder erreicht wird, ist diese Anzeige wieder sichtbar.
Im Shop wird  zusätzlich angezeigt, wie viele Baugenehmigungen bzw. Kunden du aktuell hast und ggfls. zum Bau einer weiteren Fabrik noch fehlen.

Diese Grafik zeigt, wie man zu Baugenehmigungen kommt und wie das Kundenmaximum erhöht werden kann:

grafik

 

 

 

Errungenschaften und die Belohnungen

gesamtfortschrittBereits seit einiger Zeit gibt es auch bei Uptasia die Möglichkeit, durch verschiedene Errungenschaften Belohnungen in Form von Erfahrungspunkten und Münzen zu erhalten. Wie weit ihr in den jeweiligen Errungenschaften seid, könnt ihr in eurem Spielerprofil sehen (einfach oben links auf den Avatar klicken). Unter dem Reiter Errungenschaften könnt ihr gut euren Gesamtfortschritt erkennen. Dort ist auch die kommende Belohnung erkennbar. In jeder Kategorie gibt es drei Schwierigkeitsstufen. Die Tabelle weist alle Errungenschaften und deren Belohnungen aus.

Weitere Infos zu den Errungenschaften findet ihr auch hier:
http://www.uptasiamania.de/errungenschaften/

Errungenschaften

Errungenschaft Voraussetzung Belohnung
Treuer Nachbar hilf 50 x einem Freund 600 EP und 400 Münzen
Retter in der Not hilf 350 x einem Freund 4.500 EP und 3.000 Münzen
Weißer Ritter hilf 2000 x einem Freund 22.500 EP und 18.000 Münzen
Teil der Gemeinschaft erreiche Stufe 10 1.050 EP und 700 Münzen
Vorstandsmitglied erreiche Stufe 30 13.800 EP und 18.400 Münzen
Legende erreiche Stufe 80 122.240 EP und 163.000 Münzen
Gestalter erreiche 600 Dekopunkte 750 EP und 500 Münzen
Landschaftsarchitekt erreiche 7.000 Dekopunkte 3.750 EP und 2.500 Münzen
Genie erreiche 80.000 Dekopunkte 15.000 EP und 15.000 Münzen
Entrepreneur produziere 10.000 Waren 450 EP und 300 Münzen
Produktionsprofi produziere 150.000 Waren 2.100 EP und 1.400 Münzen
Versorger produziere 1.000.000 Waren 7.500 EP und 10.000 Münzen
Bein in der Tür bediene 50 Kunden 450 EP und 300 Münzen
Noch Nachfrage? bediene 1.000 Kunden 3.750 EP und 3.000 Münzen
Ökonom bediene 10.000 Kunden 22.500 EP und 30.000 Münzen
Volles Sparschwein verdiene 10.000 Münzen durch Kunden 900 EP und 600 Münzen
Volles Kopfkissen verdiene 1.000.000 Münzen durch Kunden 7.500 EP und 10.000 Münzen
Volle Schatzkiste verdiene 15.000.000 Münzen durch Kunden 30.000 EP und 40.000 Münzen
Warme Stube erreiche max. Kundenzahl von 25 1.350 EP und 900 Münzen
Bettenburg erreiche max. Kundenzahl von 65 5.250 EP und 5.250 Münzen
Dach der Welt erreiche max. Kundenzahl von 270 30.000 EP und 40.000 Münzen
Schweiß a.d. Stirn schließe 15 Quests ab 300 EP und 200 Münzen
Arbeitstier schließe 750 Quests ab 11.250 EP und 7.500 Münzen
Unaufhaltsam schließe 5.000 Quests ab 30.000 EP und 40.000 Münzen
Wimmelprofi erreiche 150.000 Wimmelpunkte 150 EP und 100 Münzen
Wimmelwunder erreiche 7.500.000 Wimmelpunkte 3.000 EP und 2.500 Münzen
Wimmelgott erreiche 80.000.000 Wimmelpunkte 22.500 EP und 30.000 Münzen
Gründlichkeit schließe 500 Wimmelbilder erfolgreich ab 1.200 EP und 800 Münzen
Makellos schließe 5000 Wimmelbilder erfolgreich ab 11.250 EP und 15.000 Münzen
Adlerauge schließe 17500 Wimmelbilder erfolgreich ab 30.000 EP und 40.000 Münzen

Ausbaukosten der Ressourcenlager

unnamedAm Anfang des Spiels gibt es jeweils ein Holz- und ein Steinlager. Je nach erreichtem Level kann man sich weitere Gebiete auf der Karte freischalten.

In jedem neu freigeschalteten Gebiet gibt es jeweils ein Holz- oder Steinlager, das man mit Münzen reparieren kann. Erst anschließend kann man es nutzen. Mit jedem neuen Lager erhöht sich die Lagerkapazität der Rohstoffe Stein oder Holz. Jedes Lager kann außerdem noch ausgebaut werden.

Reparaturkosten der Lager

Level-Gebiet Münzen Bauzeit/Stunden
3 0 0
3 1.250 00:10:00
5 2.000 00:20:00
7 4.000 01:00:00
10 8.000 02:00:00
13 15.000 04:00:00
16 32.500 04:48:00
19 77.500 05:45:36
22 192.500 06:54:43
25 382.500 08:17:40

 Eine aktuelle Tabelle findet ihr hier: http://www.uptasiamania.de/gebietserweiterung/

 

Fragen und Antworten

Hier könntUptasia1 ihr alle Fragen über das Spiel loswerden. :game:

Ein bestimmtes Thema gibt es nicht. Ich versuche, alle Fragen so gut wie möglich zu beantworten.

Wenn ihr hier auf der Seite angemeldet seid, könnt ihr den Beitrag unter den Favoriten speichern, ich werde ihn aber auch auf der Hauptseite oben links im Slider hinterlegen.

Ich möchte hier noch einmal erklären, dass ich euch eventuell sagen kann, WIE ein gesuchter Gegenstand aussieht, aber nicht WO er sich in den Wimmelbildern befindet. 

Dazu gibt es in den einzelnen Fabriken und auch in den jeweiligen Wimmelstufen einfach zu viele Bilder. Wer einen gesuchten Gegenstand nicht findet, für den hier noch einmal den Tipp, das Bild in Paint zu öffnen:

  • einen Screenshot mit „Druck“ machen
  • das Wimmelbild mit Pause unterbrechen

pause

  • Paint öffnen
  • auf „Einfügen“ oben links klicken

Dort habt ihr die Möglichkeit, in aller Ruhe zu suchen und auch das Bild zu vergrößern, so dass sich einige Gegenstände besser erkennen lassen.

Das Warenlager

[toc]

Symbol

Über das Symbol lager3 kommt ihr in euer Warenlager. Hier werden alle eure produzierten Waren sowie auch die Sonderwaren, die ihr von den täglichen Besuchen bei euren Nachbarn bekommt, gelagert.

 

 

Symbolleiste

Über die Symbolleiste Lager sieht man direkt, wie viele Waren von den einzelnen Fabriken gelagert werden und welche Waren von den Kunden noch nachgefragt werden.

lager4

 

Waren wegwerfen

Ist das Warenlager einmal zu voll, was bei der begrenzten Kapazität ja schnell passieren kann, hab ich hier auch die Möglichkeit, Waren wegzuwerfen. Ich produziere jedoch nicht allzu viel im Voraus, gerade was die Produkte mit den kürzeren Produktionszeiten angeht, so dass man die Option des Wegwerfens vermeiden sollte. Denn ja jede Produktion Münzen kostet, werfe ich somit Bares weg. Lediglich bei den Sonderwaren Herzmedaillon und Teetasse leere ich regelmäßig ein wenig aus dem Lager, denn die bekommt man immer im Überfluss und sie verstopfen somit wichtigen Lagerraum.

Für das Wegwerfen einfach auf die Ware klicken und dann mit den Pfeiltasten oder manuell die gewünschte Menge eingeben. Danach einfach auf „wegwerfen“ klicken.

Werft ihr Waren weg, wirkt sich das nicht auf die Kundenaufträge aus. Es verschwinden lediglich die Waren, die Kunden und deren Aufträge bleiben solange erhalten, bis man die Aufträge erfüllt oder die Kunden manuell wegschickt.

Lagerkapazität

Über das Symbol lager2rechts kann die Lagerkapazität erweitert werden. Premiumnutzer haben eine um 20 % höhere Lagerkapazität. Die folgende Tabelle zeigt die Kapazität für beide Nutzer an.

Stufe Kapazität mit Premium Kosten Münzen Kosten Edelstein
1 450 540
2 525 630 200 5
3 615 740 1.600 5
4 715 860 7.700 10
5 820 985 26.300 15
6 925 1115 71.400 20
7 1040 1245 166.200 25
8 1155 1385 345.700 35
9 1270 1525 659.500 45
10 1390 1665 1.175.300 60
11 1510 1810 1.982.200 70
12 1630 1960 3.194.300 85
13 1755 2110 4.954.500 100
14 1885 2260 115
15 2010 2410 135
16 2140 2565 155
17 2270 2725 180
18 2400 2880 200

[/toc]

Accountvertretung

Solltet ihr mal für einen längeren Zeitraum (z. B. im Urlaub) nicht spielen können, habt ihr die Möglichkeit, euren Account von einem anderen Spieler betreuen zu lassen. Um diese Vertretung einzurichten, müsst ihr zunächst auf die Startseite von upjers gehen. Dort findet ihr unter dem Reiter Einstellungen die Accountvertretung.

vertretung1

 

Dort müsst ihr das Spiel und den Server auswählen, auf dem ihr spielt. Danach wählt ihr den Namen der Vertretung aus und gebt Beginn und Ende der Vetretung an. Der Spieler, den ihr für die Vertretung angebt, erhält danach eine Nachricht, die er noch bestätigen muss.

vertretung2

Vorsicht beim Verschieben der Villa

Im Gegensatz zum Marktplatz lässt sich die Villa auch an einen anderen Platz verschieben. Solltet ihr dies auch planen, seid vorsichtig, an welchen Platz ihr sie verschiebt.

Eine meiner Nachbarinnen hat dies letztens getan und hatte dann folgendes Problem:

schneckenfarm

 

 

Emma (also die Spielfigur :D ) ist auf die rechte Seite gerückt und war vollständig eingesperrt. Die Villa steht zu nah vorne am Wasser, so dass ein Vorbeikommen links herum nicht möglich ist. Zudem versperrt noch ein nicht repariertes Steinlager den Weg. Solange dieses nicht repariert ist, lässt es sich auch nicht verschieben (Zusatz: die Reparatur brachte in diesem Fall leider auch nichts, da einfach der Platz fehlte). Rechts kennzeichnen die Wolken ein noch nicht freigeschaltetes Gebiet – auch dort ist kein Fortkommen möglich.

Ein weiteres Verschieben der Villa war nicht mehr möglich, da sich in der Zwischenzeit die Bäume und Steine wieder aufgefüllt hatten. Da sich Emma aber nicht von der Stelle bewegt, war kein Holz oder Steine hacken möglich. Einzige Möglichkeit bestand zunächst darin, mit der Investition von 5 Edelsteinen alle Ressourcen abzubauen. Diese bauen sich aber nur ab, bis keine mehr vorhanden sind oder aber, bis das Lager voll ist!! Es kann u. U. also passieren, dass lediglich 5 Bäume/Steine abgebaut werden, weil dann das Lager gefüllt ist. Der Baum links neben der Villa blieb also leider weiterhin stehen – die einzige Möglichkeit, die Villa einen Platz nach links zu verschieben.

Letztlich bestand nur noch die Möglichkeit, die Villa auf einen anderen Teil der Welt zu verschieben. Bitte denkt daran – verschiebt ihr Wohnhäuser oder Fabriken zurück ins Inventar, sind diese zwar nicht verloren, jedoch sind alle Ausbaustufen der Wohnhäuser und alle erspielten Slots der Fabriken wieder verschwunden und müssen ggf. neu erspielt werden, wenn ihr die Gebäude wieder aufbaut. Um also irgendwo Platz auf der Insel zu schaffen, verschiebt Deko zurück ins Inventar und versucht, Fabriken und Wohnhäuser möglichst nur zu versetzen.

Durch Maßarbeit und Verschieben ist es schließlich gelungen, Emma wieder in Bewegung zu setzen, um Steine und Holz zu hacken. Solltet ihr also mit dem Gedanken spielen, eure Villa an einen anderen Platz zu verschieben, plant dies mit Sorgfalt und Bedacht.